tauwetter print logo

Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren

© 2015 Tauwetter e.V.

Seit Anfang 2013 wird die gesamte Arbeit der Anlaufstelle vom Berliner Senat getragen. Bis dahin gab es zwar eine Zuwendung für die Selbsthilfearbeit in Höhe von ca. 7.000,- € / Jahr, die gesamte restliche Arbeit musste über Spenden, Projektfinanzierungen und durch Eigeneinnahmen finanziert werden. Das hatte zur Folge, dass nur mit sehr viel ehrenamtlichem Engagement die Beratungsarbeit aufrecht zu erhalten war.

Tauwetter ist eins der ganz wenigen Projekte, die aufgrund der Diskussion am Runden Tisch und in der Öffentlichkeit von der Großen Koalition in die Finanzierung gekommen ist.

Aktuell sieht die Einnahmen- und Ausgabenrechnung des Tauwetter Vereins wie folgt aus:

2014

Einnahmen:

142.861,70 € Zuwendung des Landes Berlin
2.500,00 € Zuwendungen von anderen (Stiftungen etc.)
4.648,00 € Spenden
21.842,00 € Einnahmen aus Veranstaltungen / Fortbildungen etc.
171.851,70 € Summe Einnahmen

Ausgaben

145.734,42 € Personalkosten incl. Sozialabgaben etc.
5.208,98 € Raumkosten
3.420,39 € Bürokosten
4.596,21 € Dienstleistungen (Supervision, Lohnbüro, …)
3.562,45 € Öffentlichkeitsarbeit
2.175,65 € Sonstige Sachkosten
165.866,25 € Summe Ausgaben

Einnahmen - Ausgaben

5.985,45 € Einnahmen – Ausgaben

Adresse

Tauwetter e.V.
Gneisenaustr. 2a  
10961 Berlin
030 - 693 80 07

Sprachwahl

Ihre Sprachauswahl

icons-sprache-smileicon gebaerdensprache