tauwetter print logo

Anlaufstelle, für Männer* und TIN*, die in Kindheit, Jugend oder als Erwachsene sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren

© 2015 Tauwetter e.V.

Unterstützung von Gruppen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt

Nicht wenige Gruppen sehen sich mit sexualisierter Gewalt konfrontiert. Das reicht von Hausgemeinschaften über Schüler*innenvertretungen oder selbstorganisierte Jugendgruppen bis hin zu politischen Gruppen. Dabei kommen alle Abstufungen vor: 

  • sexuelle Grenzverletzungen
  • sexualisierte Übergriffe oder auch
  • gezielte Handlungen gegen die sexuelle Selbstbestimmung.

Das kann durch Gruppenmitglieder gegen Außenstehemnde sein, aber auch gegenüber anderen Gruppenmitgliedern.

Kaum eine Gruppe hat Konzepte für den Umgang damit.

Im Ergebnis stehen gerade Gruppen, die sich bemühen, die sexualisierte Gewalt nicht zu ignorieren, sondern einen emanzipatorischen Anspruch haben, vor einer Zerreißprobe. Die Frage, wie die Betroffenen am besten zu unterstützen sind, und vor allem, wie mit dem(*der) Täter(*in) umzugehen ist, spaltet in vielen Fällen den Zusammenhang.

Nun wäre es klug, vor einer Spaltung frühzeitig sich als ganze Gruppe an uns zu wenden. Real funktioniert dies aber nur selten und kann auch nur erfolgreich sein im Falle unbeabsichtigter sexueller Grenzverletzungen, die von dem(*der) Täter(*in) zugegeben und eingesehen werden. Fakt ist bei sexualisierten Übergriffen und auch bei gezielten Handlungen gegen die sexuelle Selbstbestimmung durch ein Gruppenmitglied kann es keine gemeinsame Auseinadersetzung in der Gruppe geben, solange der (*die) Täter(*in) noch Gruppenmitglied ist.

In den meisten Fällen gibt es aber keine gemeinsame Einschätzung über die sexualisierte Gewalt in der Gruppe, Dann ist es sinnvoll, auch als Einzelperson zu Tauwetter in eine Beratung zu kommen, sei es als betroffene*r Mann* oder TIN*, sei es als Unterstützer*in. Auch zu zweit oder zu dritt ist das möglich.

Wenn ihr mehr seid, also ein ganzer Teil der Gruppe, setzt euch bitte zusammen, arbeitet eure Wünsche und Frage raus und schickt dann zwei oder drei Personen vorbei. Wir können dann gemeinsam gucken, welche Unterstützung angemessen ist. Das kann von Gesprächsleitung bis zu Fortbildung, von Workshops bis zu Infoveranstaltungen gehen.

Erfahrungsgemäß handelt es sich in den meisten Fällen in denen sich Gruppen an uns wenden, um sexualisierte Gewalt gegen Erwachsene. Dann ist es wichtig, eventuell in der Gruppe oder im Umfeld der Gruppe befindliche Kinder nicht zu vergessen. Zum einen ist sexualisierte Gewalt gegen Erwachsene in einer Gruppe ein Hinweis, dass unter Umständen auch im Umgang mit den Kindern etwas nicht stimmt. Zum zweiten erfahren Kinder im Regelfall von solchen Vorgängen, sind also indirekte Zeugen und brauchen dafür Bearbeitungsmöglichkeiten.

Schwierigkeiten

Um gemeinsam zu arbeiten ist es notwendig, dass die Gruppe sich einig ist und uns sagen kann, was sie von uns will. Es bringt nichts mit ganzen Gruppen zu arbeiten, wenn es nicht alle wollen. Heimliche Saboteure, die mit dem(*der) Täter(*in) befreundet sind und eigentlich nicht wollen, dass etwas geschieht, verhindern ein produktives Arbeiten der Gruppe. Überzeugungsarbeit - wo sie sinnvoll ist - findet nicht während der Artbeit als Gruppe statt, sondern getrennt davon. Oft ist es in solkchen Fällen sinnvoller, getrennte Wege zu gehen und deshalb beraten wir - wie oben gesagt - natürlich auch Gruppenteile.

Wir unterstützen Gruppen aus einem parteilichen, feministischen Verständnis. Unser Arbeitsansatz ist der betroffenenkontrollierte Ansatz. Das bedeutet, dass wir nichts von Mediation, Täter-Opfer-Ausgleich, Moderation von Gesprächen zwischen Betroffenen und Täter(*innen) oder ähnlichem halten und dafür nicht zur Verfügung stehen. Zur Klarstellung hier unsere Position zu Täter(*innen) und den Ursachen sexualisierter Gewalt und zum einigen Gründen für das Scheitern von Täter(*innen)arbeit.

Bei Interesse, bitte während der Telefonzeiten anrufen oder besser eine This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.schicken. Wir sprechen dann ab, was am zielführensten wäre und machen konkrete Rahmenbedingungen aus.

Address

Tauwetter e.V.
Gneisenaustr. 2a  
10961 Berlin
030 - 693 80 07

Linguistic choice

Your Language

icons-sprache-smileicon gebaerdensprache
 
Logo Siwecos