Mittwoch, 27. Oktober 2021

"Die Hände meiner Mutter" im Kino

Der Film "Die Hände meiner Mutter" ist einer der ganz wenigen Spielfilme, die sexualisierte Gewalt durch Mütter thematisieren ohne in Voyerismus oder Bagatellisierung zu verfallen. Er wird am Mittwoch, den 10.11. um 17:30 Uhr im Rahmen der Fimreihe "irrsinnig menschlich" zum Thema seelische Gesundheit gezeigt. Anschließend findet eine Diskussion statt u.a. mit Mitarbeiter*innen von Tauwetter.

Ort ist das Kino Cinemotion in Hohenschönhausen, Karten unter cinemotion-kino.de.

Es gilt die 3G-Regel, außer am Platz ist Maskenpflicht.