Montag, 16. März 2020

Vorübergehend nur Mail- und Telefonberatung bei Tauwetter

Wegen der bestehenden Ansteckungsgefahr schränkt Tauwetter vorübergehend die Präsenzzeiten in der Anlaufstelle massiv ein.

Das bedeutet:

  • keine Beratungsgespräche in der Beratungstelle.
  • keine festen Telefonzeiten

Wir beraten nach wie vor per E-Mail (ئەم ئیمەیڵە پارێزراوە لە سپام, پێویستە جاڤا سکریپت چالاک بکەیت بۆ بینینی.).

Wir hören regelmäßig den Anrufbeantworter ab und rufen sobald wie möglich zurück.